Projekte

- MINT -

KURZFASSUNG

Ansatz

Die Grundlage für unser Projekt zur MINT freundlichen Schule bilden die neuen Herausforderungen durch de Implementierung der Rahmenpläne in den naturwissenschaftlichen Fachbereichen. Wir müssen uns in unserer Schule die Aufgabe stellen forschendes Lernen schon in den Klassenstufen 1 bis 4 vorzubereiten und in den Sachkundeunterricht zu integrieren. Unterstützt werden sollen alle Projekte durch haptisches und handhabbares Lernen im Schulgartenunterricht der Klassen 1-4.

Zielsetzung 

Schülerinnen und Schüler im Jahr 2019 müssen lernen, wissenschaftliche Zusammenhänge und technisches Know-how zu hinterfragen, zu verstehen und auch zu verändern. Hierbei soll die Natur und Technik unser Beispielgeber sein. Die Anwendung des gesamten Wissens in der Praxis ist unser Ziel.

Lösung 

Die grundlegende Bildung in den drei Fachbereichen des naturwissenschaftlichen Unterrichts beginnen durch Forschendes Lernen schon in den Klassenstufen 1 und 2 und wird dann angepasst und durch qualitative Veränderung der Themen in den Stufen 3 und 4 fortgesetzt. So erfolgt eine optimale Vorbereitung auf das Fach NaWi in den Klassen 5/6. Eine praktische Unterstützung sollen Unterrichtseinheiten im neuen Schulgarten für die Klassen 1-4 sein.

Download der Projektbeschreibung

© 2020 Grundschule "Gustav Bruhn" Angermünde